10 Van Ausbau Fehler

Van Ausbau Fehler Sprinter Camper Ausbau
Vermeide diese Fehler, damit dein Van dich beim Reisen glücklich macht

Erfahre hier, welche 10 Van Ausbau Fehler du besser nicht machen solltest!

Gerade der Vanlife Hype in den sozialen Medien und die aktuellen Schwierigkeiten beim Reisen haben für einen richtigen Wohnmobil-Boom gesorgt. Und das haben nicht nur die Wohnmobil-Hersteller gemerkt, die nahezu alle ausverkauft sind. Sondern auch die Van Ausbau Szene.

 

Viele, vor allem Jüngere, versuchen sich selbst an einem Van Ausbau mit teils erstaunlichen Ergebnissen. Allerdings ist eigentlich jeder Ausbauer nach dem ersten Van Ausbau deutlich schlauer als zuvor und würde im Nachhinein einiges anders machen. Das ging uns übrigens auch so.

 

Vor allem nach den ersten längeren Reisen fallen einem Dinge auf, die man besser anders gemacht hätte. Aus diesem Grund haben wir uns dafür entschieden eine Liste mit den 10 größten Van Ausbau Fehlern zu erstellen. Das Problem an der ganzen Sache ist nur, dass ein Van Ausbau eine sehr individuelle Sache ist und jeder andere Anforderungen an den Van Ausbau hat.

 

Aus diesem Grund gibt es auch nicht DIE VAN AUSBAU FEHLER, sondern eine Nicht Erfüllung der individuellen Anforderungen. In diesem Bericht stellen wir dir 10 Punkte vor, die WIR als häufigste Van Ausbau Fehler ansehen.

Fehler Nr. 1: Der Camper Van Ausbau wiegt zu viel

Ein zu hohes Gewicht ist nicht nur ein Problem in der Van Ausbau Szene. Bekannte Wohnmobil Hersteller haben jeden Tag damit zu tun den Ausbau so zu optimieren, dass er noch weniger wiegt und noch mehr Zuladung möglich ist. Denn bei manchen Wohnmobilen können tatsächlich nur 100 -200 kg zugeladen werden. Wer schon einmal für eine längere Reise gepackt hat, der weiß, wie wenig 200 kg sein können.

Daher solltest du bei deinem Van Ausbau von Anfang an das Gewicht deines fertigen Campers berücksichtigen. Das beinhaltet auch die Dimensionierung deines Wassertanks, deiner Batterie und die Anzahl der Mitfahrer (Sitzplätze).

Was macht den Van Ausbau so schwer?

Den größten Anteil des Gesamtgewichtes deines Camper Ausbaus werden die Möbel einnehmen. Daher solltest du dir rechtzeitig Gedanken über deine Konstruktion und die Wahl des Holzes machen.

Und das ist wirklich etwas, was viele falsch machen. Die meisten Ausbauer die einen Van zum ersten Mal ausbauen, legen sehr viel Wert darauf die Möbel sehr robust zu bauen. Meistens aus Birke Multiplex Platten. Es soll ja lange halten. Allerdings werden diese Möbel unfassbar schwer und du wirst am Ende Probleme mit dem Gewicht deines Camper Vans bekommen.

Ausziehbett Camper
Gewichtseinsparung durch Holzrahmenbauweise bei dem Ausziehbett

 

Wenn du die Möbel aus einer Art Fachwerk aus Nadelholzbalken baust, die du dann mit dünnem Pappelsperrholz verkleidest, dann halten deine Möbel auch lange und wiegen am Ende deutlich weniger. Daher können wir dir nur empfehlen bei allem was du in deinen Camper Van einbaust, das Gewicht im Hinterkopf zu behalten.

Tipp: Plane den Van am besten so, dass du noch mindestens 300 kg für Gepäck übrig hast. Ohne Insassen und Tankinhalte versteht sich.

Van Ausbau Fehler
Auch Leichtbau kann durch eine gewisse Farbgebung sehr schön aussehen

Van Ausbau Fehler Nr. 2:  Zu aufwendiger Bett Aufbau

In einem Van Ausbau muss der wenige Platz optimal genutzt werden. Eine Möglichkeit das zu erreichen ist es viele Dinge multifunktional zu gestalten. Ein großes Bett kann z.B. über kluge Mechanismen zu einer Couch, einer Sitzecke oder sogar einem ganzen Essbereich inkl. Tisch umgerüstet werden. Auch wir sind große Fans von Ausziehbetten. Wir haben sogar schon zwei gebaut. Hier findest du einen Bericht über das Ausziehbett.

ausziehbares Bett Camper
einfacher Bettaufbau durch Schwerlastauszüge

 

Allerdings ist es uns besonders wichtig ein Bett sehr schnell und einfach umbauen zu können. Denn alles was zu viel Arbeit bedeutet, nervt auf die Dauer. Auf unserer einjährigen Europareise haben wir mehrfach Van Ausbauer getroffen die eine super Konstruktion für eine Sitzecken-Bett-Kombination umgesetzt haben.

Praktikabel war es am Ende jedoch nicht. So war der Umbau vom Tisch zum Bett viel zu aufwendig und das Bett blieb nur noch ein Bett, das nicht mehr umgebaut wurde. Das haben wir tatsächlich super häufig erlebt. Daher können wir dir nur empfehlen eine möglichst einfache Bettkonstruktion zu wählen. Denn nur dann baust du das Bett auch gerne um.

Tipp: Wenn du ein längs oder quer ausziehbares Bett in deinen Van Ausbau einbauen möchtest, dann verwende am besten Schwerlastauszüge, an denen der bewegliche Lattenrost geführt wird. So kannst du das Bett einfach und ohne Kraftaufwand aufbauen.

 
Van Ausbau Fehler Ausziehbett
einfach aufzubauendes Ausziehbett
Van Ausbau Fehler festes Bett
ein festes Bett hat viele Vorteile

Fehler Nr: 3: Kochen mit Strom im Van Ausbau

Viele Van Ausbauer haben großen Respekt vor dem Thema Gas im Camper Van und das ist auch gut so, denn Gas kann gefährlich sein. Wir haben einen Bericht zum Thema Gasinstallation im Camper Van geschrieben um dir das Thema etwas näher zu bringen. Viele Ausbauer bauen keine Gasanlage in ihren Van ein und wollen stattdessen mit Strom kochen. Allerdings bedenken sie dabei oft nicht, dass die ganze Energieversorgung des Van Ausbaus darauf abgestimmt sein muss, wenn ein solch großer Verbraucher betrieben werden soll.

Van Ausbau Fehler und Camper Küche im Beta Sprinter
Gaskocher im Sprinter Ausbau

Kochen mit Strom muss gut überlegt sein…

Unserer Meinung nach kannst du im Camper Van gut mit Strom kochen, wenn du ständig auf einem Campingplatz bist und an Landstrom hängst. Wenn du allerdings immer frei stehen möchtest, dann ist das schwierig. Im Sommer, wenn die Sonne scheint oder wenn du nie lange an einem Platz stehst, kann das Konzept durchaus aufgehen. Im Winter oder bei längeren Stopps wird es wahrscheinlich zu Problemen kommen. Um das zu verdeutlichen, haben wir folgendes Fallbeispiel gewählt:

Wie lange kann ein 2000 Watt Induktionskochfeld an einer 100 Ah AGM-Batterie betrieben werden? Die Batterie beinhaltet eine Energie von 1200 Wh die allerdings nur zu ca. 40% entnommen werden sollte. Also kann insgesamt nur eine Energie von 480 Wh genutzt werden. Das bedeutet, dass das Kochfeld nur für ca. 14 Minuten betrieben werden kann.

Ich weiß jetzt nicht, wie dein Kochverhalten im Urlaub aussieht. Da wir auf unserer Reise jeden Tag gut gekocht haben, hätte uns das nicht einmal an einem Tag gereicht. Und hier sind Tage ohne Sonne nicht mit eingerechnet. Alles andere wie Handy laden, das Licht anmachen oder den Kühlschrank betreiben, sind hier nicht einmal miteinbezogen.

Sprinter Küche
Wir kochen sehr gerne im Van
Kochen im Van
am liebsten mit Gas

Tipp 1: Überlege es dir ganz genau ob du wirklich keine Gasinstallation einbauen möchtest. Eine kleine 5 kg Gasflasche hält bei täglichem Kaffee und Essen Kochen ca. 3 Monate.

Tipp 2: Wenn du unbedingt mit Strom kochen möchtest, dann musst du aufrüsten. Damit meinen wir eine anständige LiFePo4 Batterie mit min. 200 Ah und einer ordentlichen Solaranlage.

Van Ausbau Fehler Nr. 4: Keine Solaranlage

Der nächste Fehler ist eigentlich kein echter Fehler, sondern eine persönliche Vorliebe, da wir große Fans von Solarstrom im Van Ausbau sind. Deshalb können wir es einfach nicht verstehen, warum einige Ausbauer darauf verzichten. Unserer Meinung nach ein Fehler. Denn eine Solaranlage für den Van Ausbau ist gar nicht so teuer und der Installationsaufwand hält sich auch in Grenzen.

Der Gewinn, den eine Solaranlage bringt, ist dafür gigantisch. Selbst eine kleine Solaranlage kann im Sommer dafür sorgen, dass du dir keine Gedanken mehr um den Füllstand deiner Batterie machen musst. Vor allem, wenn du unabhängig vom Landstrom sein möchtest und auch mal länger am gleichen Ort stehen willst. Dann gibt es kaum eine Alternative zu Solarstrom. Daher unser Tipp: Bau dir ausreichend Solarpower aufs Dach. Du wirst es nicht bereuen!

Wie viel Solarpower brauchst du auf deinem Camperdach? Lese hier mehr darüber.

Van Ausbau Fehler
Solaranlage auf einem Sprinter Camper

Van Ausbau Tipp: Wenn dir das Thema Camper Elektrik zu kompliziert ist, dann kannst du auch auf eine Powerstation mit portablem Solarpanel im Van Ausbau zurückgreifen. Diese Dinger sind mittlerweile so gut, dass wir bereits zwei davon besitzen.

Fehler Nr. 5: Zu wenig Frisch- und Abwasser

Diesen Fehler haben wir auch gemacht. Bei unserer einjährigen Europareise hatten wir in unserem Sprinter Van 44 Liter Frisch- und 6 Liter Abwasser. Und das bedeutete, dass wir jeden Tag mehrfach Abwasser entleeren und alle drei Tage Frischwasser auffüllen mussten. Wasser aufzufüllen war bei uns somit immer ein Thema und hat uns einige Pläne durchkreuzt. Einmal standen wir an dem wunderschönsten und einsamsten Strand in Griechenland und mussten nach einem Tag fahren, weil wir kein Wasser mehr hatten. Deshalb werden wir jetzt upgraden und einen 80 Liter Frischwassertank und einen 20 Liter Abwassertank mit automatischer Entleerung installieren.

Wir hoffen, dass wir uns jetzt nur noch halb so oft um frisches Wasser kümmern müssen. Allerdings ist die Installation von so einem großen Wassertank nicht ganz einfach, da der Platz in unserem Van anderweitig vergeben ist. Wir müssen jetzt im Nachhinein sehr aufwendig nacharbeiten. Mach also besser nicht den selben Fehler wie wir! Überlege dir vorher wie oft du Wasser auf deiner Reise nachfüllen möchtest und kaufe dir besser einen ausreichend großen Tank.

 

Dimensionierungshilfe: Wir haben einen Tagesverbrauch an Frischwasser von ca. 15 Litern – mit unserem neuen 80 Liter Tank sollten wir ca. 5 – 6 Tage hinkommen. Wir trinken das Wasser aus unserem Tank und nutzen es nicht zum Duschen.

Erfahre mehr darüber, warum wir das Wasser aus unserem Tank trinken können!

Wasserauffüllen war immer ein Thema
Wohnmobil Wassertank
unser alter Wassertank im Sprinter

Van Ausbau Fehler Nr. 6: Keine Standheizung

Wenn du mit dem Gedanken spielst einen Van auszubauen und keine Standheizung zu installieren, dann überlege dir das bitte gut, denn eine Standheizung erhöht den Nutzwert deines Van Ausbaus enorm. Sie ist zwar teuer und aufwendig zu installieren, aber es lohnt sich.

Denn mit einer Heizung kannst du deinen Camper Van das ganze Jahr nutzen und nicht nur wenn es warm ist. Selbst im Sommer wenn es mal etwas kälter ist oder wenn du mal Urlaub in Skandinavien machen möchtest, ist eine Heizung sehr sinnvoll. Es ist schon toll, wenn du bei niedrigen Temperaturen dich in deinem Van aufhalten kannst ohne zu frieren oder tausend Decken über dir zu haben. Früher hatten wir in unserem ersten Camper keine Heizung – mittlerweile könnten wir nicht mehr darauf verzichten. Wenn du wissen möchtest, wie man eine Diesel Standheizung einbaut, dann schau dir gerne den Diesel Standheizung Einbaubericht von uns an.

Tipp: mit einer Diesel Standheizung wird der Kraftstoff direkt aus dem Tank des Fahrzeugs bezogen. Somit brauchst du dir fast keine Gedanken mehr über den Treibstoff der Heizung zu machen

Wohnmobil Heizung
Planar 2D

Autoterm Air "Planar" 2D URAL EDITION Diesel-Luftstandheizung

Robuste 2kW Diesel-Luftstandheizung mit Höhenkit und Extra-Leise-Pumpe für 12V inkl. Drehregler und komplettem Einbausatz

Planar 44d

Autoterm Air "Planar"4D DELUXE URAL EDITION Diesel-Luftstandheizung

Robuste 4kW Diesel-Luftstandheizung für 12V mit neuem OLED-Display und Höhenkit inkl. komplettem Einbausatz inkl. leiser Pumpe, Zusatztank & Abgasschalldämpfer

Fehler Nr. 7: Zu wenig Stauraum

Ein Thema worüber wir regelmäßig diskutieren ist die Aufteilung im Van Ausbau – Mehr Stauraum oder mehr Wohnraum?

Mehr Wohnraum bedeutet zwar mehr Komfort, aber wenn der Stauraum dadurch zu kurz kommt, wirst du es bereuen. Vor allem wenn man so viele Hobbys hat wie wir, dann benötigt man schon eine menge Platz im Van für das Zeug. Wir sind froh eine große Heckgarage im Van Ausbau zu haben. Ansonsten würden wir wirklich Probleme bekommen alles unter zu bekommen.

Wenn du deinen Van Ausbau klug planst und viele Schränke einbaust wie Hängeschränke, dann kannst du auch ein klappbares oder ausziehbares Bett einbauen. So hast du immer noch einiges an Stauraum.

Wir können dir nur empfehlen, vergiss bei der Planung deines Van Ausbaus den Stauraum nicht. Und wenn du die Möglichkeit hast, dann dimensioniere ihn lieber ein bisschen größer.

Tipp: Bedenke auch bei der Planung deines Stauraums, dass du z.B. deine Campingstühle und den Campingtisch jeden Tag benötigst und leicht drankommen musst

Camper Ausbau Van Ausbau Fehler
Stauraum im Van Ausbau

Van Ausbau Fehler Nr. 8: Keine Toilette im Camper

Vor allem bei kleineren Van Ausbauten wird die Toilette gerne durch einen Spaten ersetzt. Vor ein paar Jahren dachten wir genauso und haben keine feste Toilette in unseren Van Ausbau eingebaut. Das ständige Suchen nach einem geeigneten Platz für das Geschäft ging uns dann sehr schnell auf die Nerven. So sehr sogar, dass wir uns auf der einjährigen Reise aus einfachsten Mitteln eine Trenntoilette gebastelt haben. Diese Toilette benutzen wir übrigens immer noch.

Der Komfort mit einer festen Toilette ist dabei der erste Gedanke. Ein noch wichtiger Punkt, warum auch du dir eine Toilette einbauen solltest, ist folgender: viele schöne Stellplätze sind voll mit Toilettenpapier und stinken nach Fäkalien.

Viele kleinere Vans haben keine Toilette verbaut und die Reisenden verrichten ihr Geschäft in der Nähe des Stellplatzes. Die meisten sind sogar zu faul um ein paar Schritte ins Grün zu laufen und dort ihr Geschäft zu verrichten. Deshalb findet man vor allem in Spanien oder Portugal eher selten einen Platz der komplett sauber hinterlassen wurde. Und das ist sehr schade.

Wenn jeder eine Toilette dabei hätte, dann wäre das mit Sicherheit nicht so. Deshalb bitte bitte bitte…baue dir eine Toilette ein.

 

Tipp: Bau dir eine Trockentrenntoilette ein. Sie hat gegenüber der herkömmlichen Chemietoilette viele Vorteile. Unter anderem wird keine Chemie verwendet. Wie du eine Trenntoilette baust, erfährst du hier…

Kildwick Trenntoilette
schicke DIY Trenntoilette im Sprinter Camper

Wenn du dir keine Toilette selber bauen möchtest, dann gibt es bei Kildwick sehr gute Trenntoiletten zu kaufen:

Bilder Quelle: kildwick.com

Fehler Nr. 9: Kein ausreichendes Sicherheitskonzept

Bei fast jedem, der eine lange Reise mit dem Wohnmobil macht, wird früher oder später versucht in das Wohnmobil einzubrechen. Gerade in Südeuropa trifft man wenige Langzeitreisende, bei denen es noch nicht probiert wurde. Die meisten Versuche waren dabei auch erfolgreich. Aus diesem Grund solltest du dir Gedanken darüber machen wie du dich vor Einbrüchen schützen kannst.

Es gibt viele Wege wie du dein Auto sicherer machen kannst und am besten verfolgst du mehrere Strategien. Eine Alarmanlage und ein GPS-Tracker geben dir zwar eine gewisse Sicherheit – ein Einbrecher kommt trotzdem in sekundenschnelle in dein Fahrzeug. Daher ist es ratsam sich über eine gesonderte Türverriegelung Gedanken zu machen. Das kannst du z.B. mit Produkten von HEOSolution machen:

 

Was machst du, wenn ein Ganove trotzdem ins Fahrzeug kommt? Für diesen Fall solltest du deine Wertsachen schützen, z.B. indem du sie gut versteckst oder/und eine Inhaltsversicherung abschließt.

Tipp: Das beste Sicherheitskonzept ist das, mit dem ein Einbrecher nicht rechnet. Werde also kreativ und kombiniere Sicherheitseinrichtungen. Dadurch machst du es jedem Einbrecher sehr schwer.

Sprinter Camper
Sicherheitskonzepte im Van schützen dein Hab und Gut

Van Ausbau Fehler Nr. 10: Falsche Fahrzeugwahl

Der letzte Punkt dieser Aufzählung von Van Ausbau Fehlern ist ein sehr entscheidender und weitreichender Fehler. Überlege deshalb bereits vor dem Van Ausbau, also beim Fahrzeugkauf, welches Fahrzeug am besten für dich und deine Reise geeignet ist. Dabei geht es hauptsächlich um die Größe des Fahrzeugs, aber auch um andere Faktoren wie Zuverlässigkeit, Alter und Ausstattung des Fahrzeugs.

Ein kleiner Van fährt sich zwar besser und du kannst überall damit parken – der wenige Platz bedeutet jedoch weniger Komfort. Wenn du dir einen zu kleinen Van ausbaust, dann kann es sein, dass dir der wenige Platz irgendwann auf die Nerven geht und vor allem bei einem reisenden Paar aufs Gemüt schlägt.

Ein zu großer Van hat ebenfalls Nachteile. Mit einem Fahrzeug über 6 Meter Länge ist es schon schwierig auf einem Supermarktparkplatz zu parken. Das Fahrzeug fährt sich wie ein Panzer, enge Straßen in Südeuropa werden damit zur Qual und Fähr- sowie Spritkosten sind damit sowieso höher.

Daher gilt es einen Kompromiss zu finden, der für dich passt. Für uns ist dieser Kompromiss ein 6 Meter langer Sprinter mit Stehhöhe. Und das als Langzeitreisende. Mehr brauchen wir nicht und weniger wollen wir nicht.

Van Ausbau Tipp:

Wenn du dir nicht sicher bist welches Modell das richtige für dich ist, dann miete dir doch einfach für ein paar Tage einen ausgebauten Camper Van um ihn zu testen. Bei Paul Camper kannst du günstige, auch schön ausgebaute Camper ausleihen. Da kannst du dir vielleicht auch etwas bei der Bauweise abschauen 😉

Winter campen
Reicht dir ein kleiner Van?
Der Beta Sprinter Van Ausbau Fehler
Oder ist ein 6 m langer Sprinter besser für deine Reise geeignet?

Nach der Europareise und unserer Selbstständigkeit als Van Ausbauer halten wir diese 10 Punkte für die größten Van Ausbau Fehler. Wir hoffen, dass dir die 10 Punkt weitergeholfen haben. Schreibe uns gerne in die Kommentare welche Fehler für dich die bedeutendsten sind oder welche Fehler dir selbst unterlaufen sind.

Ansonsten wünschen wir dir gutes Gelingen bei deinem Van Ausbau!

Du findest unsere Arbeit gut und möchtest uns unterstützen? Dann freuen wir uns über eine kleine Spende von dir. Ganz unkompliziert über PayPal. Vielen Dank!

 

Welche Van Ausbau Themen interessieren dich noch?


Camper Ausbau auf YouTube

Wir berichten jede Woche von unseren aktuellen Camper Ausbau Projekten auf YouTube.

Schau gerne rein. Wir freuen uns auf dich!

Dieser Beitrag hat 2 Kommentare

  1. Doreen

    Cool geschrieben, super Tipps- sind mit unserem Sprinti auch mega zufrieden und happy. Habt ihr eine Idee für eine DOPPEL SITZBANK DREHKONSOLE??
    Sprinter l2 h1
    Danke LG Doreen

    1. Hallo Doreen,
      vielen Dank!
      Soweit ich weiss gibt es keine Drehkonsolen für Doppelsitzbänke die zugelassen sind.
      Liebe Grüße
      Alina und Timo

Schreibe einen Kommentar