Klettern in Sagres

Der südwestlichste Zipfel des europäischen Festlandes liegt in der Algarve und hört auf den Namen Sagres. Dieser Ort ist bekannt für traumhafte Strände, tolle Surfspots und atemberaubende Natur. Zudem findest du an den Klippen direkt am Meer auch tolle Kletter-, Boulder- und DWS-Möglichkeiten. Da es keinen vollständigen Kletterführer dieser Region gibt, gilt das Gebiet noch immer als ein Geheimtipp. Das hat zur Folge, dass der Fels trotz der hervorragenden Qualität, noch unverbraucht und scharfkantig ist. Um Sagres herum gibt es zahlreiche kleinere und größere Kletter- und Bouldergebiete. So kannst du sogar direkt im Fortaleza de Sagres an den Klippen klettern oder am Strand Praya da Beliche (37.025782, -8.963371) bouldern. Für die meisten Kletterrouten an den Klippen muss du dich von oben zum Startpunkt abseilen.

Eine Übersicht aller Routen in der Region mitsamt handgezeichneter Topos findest du in einem Hefter, den du auf Nachfrage in der Kneipe Dromedario einsehen kannst. Der Wirt ist sehr nett und weist dich darauf hin, dass die Seiten im Hefter verbleiben sollen. Bilder von den Topos kannst du aber gerne machen.

Sagres Topos

Uns hat das Gebiet Armacao Nova sehr gut gefallen, daher stellen wir es hier kurz vor.

Sagres – Armacao Nova

Armacao Nova ist eines der wenigen Gebiete, bei denen der Wandfuß zu Fuß erreicht werden kann. Topos findest du entweder in dem genannten Hefter oder in der Ausgabe 2/3 2013 des Klettern-Magazins.

Klettern in Sagres

Das Gebiet Armacao Nova besteht aus einer einzigen leicht überhängenden Felswand. Auf der rechten Wandseite befinden sich kurze, ca. 8 m lange Routen. Die Routen werden allerdings, je weiter du nach links gehst, immer länger. Ganz links befinden sich sogar ein paar Mehrseillängen-Routen. Die schwerste Route in dem Gebiet ist mit 7b+ bewertet, wobei die meisten Routen zwischen 6a und 6c sind. Geklettert wird an gut strukturiertem und griffigem Kalkstein. Die Kletterei hier basiert zum Großteil auf weiten und athletischen Zügen an relativ guten Griffen. Wobei vor allem im linken Wandteil die Länge und der Überhang der Routen die Schwierigkeit ausmachen.

Kletterfels Sagres

Anfahrt

Das Klettergebiet Armacau Nova ist in der Nähe von dem Leuchtturm Cabo de São Vicente und ist von Praya da Beliche in 30 Minuten zu Fuß zu erreichen.

Wenn du mit dem Auto unterwegs bist, dann parkst du dein Auto am besten auf der Straße zum Leuchtturm (genau hier: 37.027281, -8.986413). Von hier aus kannst du in 2 Minuten zum Fels (Koordinaten Fels: 37.029164, -8.987199) laufen.

PORTUGAL: Klettern und Bouldern am südwestlichen Ende Europas
3 Bewertungen
PORTUGAL: Klettern und Bouldern am südwestlichen Ende Europas
  • Simes, Carlos (Autor)
  • 446 Seiten – 01.09.2017 (Veröffentlichungsdatum) – Edizioni Versante Sud (Herausgeber)

Übernachten

Nicht weit weg von dem Klettergebiet (4,5 km) ist ein sehr schöner Zeltplatz mit dem Namen Parque de Campismo Orbitur Sagres. Dieser liegt am Ortsrand von Sagres und hat eine schöne Zeltwiese mit Bäumen, die perfekt für Hängematten sind. In Sagres selbst gibt es zahlreiche Hotels in allen Preisklassen. Das günstigste Hotel, das wir gefunden haben, kostet 39 Euro pro Nacht für ein Doppelzimmer. Solltest du mit einem Camper-Van oder Wohnmobil unterwegs sein, dann kannst du super am Praya da Beliche oder direkt vor dem Fortaleza de Sagres parken.

Viel Spaß beim Klettern!

Leonidio Klettern

Griechenland - Klettern in Leonidio

Im Süden von Griechenland liegt ein relativ junges aber umso spannenderes Klettergebiet, das seinem großen Bruder Kalymnos in nichts nachsteht.

Cascais klettern

Portugal - Klettern in Cascais

In der Nähe von Lissabon liegt der Sintra-Cascais Nationalpark. Hier kannst du super klettern. Besonders gefallen hat uns das klettern an der Küste von Cascais.

Schreibe einen Kommentar