Sintra Cascais Klettern

Du möchtest in Portugal klettern? Nicht weit weg von der schönen Stadt Lissabon in Portugal liegt der Naturpark Sintra Cascais. Neben einer Besichtigung des Wahrzeichens dieser Region, dem „Palácio Nacional da Pena“ kannst du hier auch wunderbar klettern. Durch das gemäßigte und milde Klima sinkt das Thermometer auch im Winter nur selten unter 10 Grad. Daher kann hier das ganze Jahr geklettert werden. Um die Stadt Sintra herum gibt es neben wunderschönen Sportklettergebieten sogar Bouldergebiete. Geklettert wird hier an Granitgestein. Wer ein bisschen näher am Meer sein will, der kann direkt in Cascais an steilen Klippen aus Kalkgestein klettern. Die Löcher, die Risse und die zerklüftete Struktur des Felsens machen die Klippen von Cascais zu einem unvergesslichen Klettererlebnis in Portugal.

Klettern in Cascais
Klettern in Cascais

Wie kommst du zum Klettergebiet an den Klippen von Cascais?

Wenn du mit der Bahn aus Lissabon anreist, dann musst du ein ganzes Stück bis zum Klettergebiet laufen. Das ist aber nicht so schlimm, denn Cascais ist ein schöner Ort und definitiv eine Reise wert. Einfacher ist es mit dem Auto, denn du kannst direkt vor dem Klettergebiet auf der Straße parken. Aber Vorsicht, denn das Parken auf der Straße in Richtung Cascais-Zentrum ist gebührenpflichtig. In Richtung Ortsausgang kann kostenlos geparkt werden.

Der Eingang zum Klettergebiet befindet sich direkt hinter dem Leuchtturm und kann unter den Koordinaten 38.695322,-9.447425 gefunden werden.

Welche Übernachtungsmöglichkeiten gibt es in Sintra Cascais?

In Cascais selber gibt es viele Hotels und sogar Hostels. Wenn du mit einem Wohnmobil unterwegs bist, dann kannst du in der Nähe an der Küste übernachten. Nimm dabei vom Klettergebiet aus die Straße in Richtung Westen. Hier kommst du zu wunderschönen Parkplätzen direkt am Meer, auf denen oft Wohnmobile über Nacht stehen.

Klettern an den Klippen von Cascais

Das Klettern an den wilden Klippen von Cascais ist wirklich etwas Besonderes. Durch das Meer und die raue Seeluft ist der Fels mit vielen kleinen Löchern und Rissen durchzogen. Der Fels ist stellenweise noch scharfkantig und unverbraucht. Bei den ganz leichten Routen, die auch von der hiesigen Kletterschule stark frequentiert werden, sind allerdings schon erste Abnutzungen erkennbar. Trotzdem ist das Gebiet in Sintra Cascais definitiv einen Besuch wert. Die meisten Routen sind kürzer als 20 Meter und die schwerste Route ist mit 7c+ bewertet. Für Anfänger ist dieses Gebiet super geeignet, da die meisten Routen im 5er und 6er Bereich liegen und sehr gut abgesichert sind. Einen Kletterführer brauchst du für dieses Gebiet nicht. Die Schwierigkeitsgrade der Routen sind am Wandfuß aufgemalt. Und wer doch Topos braucht, kann diese hier finden.

Cascais Kletterfels
Cascais Kletterfels

PORTUGAL: Klettern und Bouldern am südwestlichen Ende Europas
3 Bewertungen
PORTUGAL: Klettern und Bouldern am südwestlichen Ende Europas
  • Simes, Carlos (Autor)
  • 446 Seiten – 01.09.2017 (Veröffentlichungsdatum) – Edizioni Versante Sud (Herausgeber)

Viel Spaß bei deinem Klettertripp nach Cascais!

Suchst du weitere Gebiete zum Klettern in Portugal? Dann schau dir doch das Klettergebiet Sagres an!

Schreibe einen Kommentar